Apfelkopf
Bei Fruchtköpfen handelt es sich um selbst gemachte Köpfe für die Wasserpfeife. Wie der Name schon sagt werden sie aus Früchten gefertigt. Sie übertragen ihren Geschmack in den Rauch und können somit entweder den Geschmack des Rauches intensivieren oder eine neue Geschmacksnote einbringen. Das folgende Tutorial erklärt Schritt für Schritt wie aus einem Apfel ein rauchfähiger Fruchtkopf wird.

Die Teelicht-Methode wurde von unserem Kunden Patrick Lampacher entwickelt.

Anleitung:
Du benötigst:

- einen Apfel (optimalerweise 6-7cm Durchmesser)
- eine schnittfeste Unterlage
- ein Messer und einen Teelöffel
- einen Apfelausstecher
- Alufolie und Nadel


Schritt 1:

Schneide den oberen Teil des Apfels ab um eine ebene Fläche zu erhalten.
Schritt 2:

Höhle den Apfel nun mit dem Teelöffel aus. Die Wandstärke sollte nicht weniger als 5mm betragen und die entstandene Vertiefung sollte dennoch ausreichend Platz für den Tabak bieten.
Schritt 3:

Steche mit dem Apfelausstecher ein Loch in die Mitte der Vertiefung und teste ob der Apfel gut auf die Rauchsäule passt. Bei Bedarf das Loch vergrößern. Wer keinen Apfelausstecher besitzt kann das Loch mit etwas Geschick auch mit einem Messer ausschneiden.
Schritt 4:

Lege auf das Loch ein Stück Alufolie und steche viele Löcher hinein. Achte darauf dass das komplette Loch abgedeckt ist und genügend Löcher gestochen wurden. Zu wenig Löcher verursachen einen schlechten Durchzug, ein schlecht abgedecktes Loch kann zum Verstopfen der Rauchsäule führen, da Tabak in die Rauchsäule rutschen könnte.
Schritt 5:

Befülle den Kopf nun zu 2/3 mit Tabak deiner Wahl (nicht ganz voll, sonst brennt er an),
spanne Alufolie drüber und steche viele kleine Löcher hinein.
Schritt 6:

Steck den Kopf nun auf die Rauchsäule, zünde die Kohle an und lege sie, sobald sie vollständig glüht, auf den Kopf.
Fertig!

Genieße nun den einzigartigen Geschmack deiner Shisha!