Aktuell kann sich die Paketübergabe an DHL um drei Tage verzögern.
Kostenlose Lieferung ab 30€ (DE / AT)
Schneller Versand
100 Tage Rückgaberecht
Kompetente Beratung seit 2001
Akkuzellen (7 Artikel)
Filter schließen
  •  
  •  
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
iJoy 20700 Li-Ionen-Akku 3,6V - 3,7V 3000mAh
iJoy 20700 Li-Ionen-Akku 3,6V - 3,7V 3000mAh ✓ ENTLADESTROM VON 40A - Die für mobile Anwendungen entwickelte Hochstromzelle hat einen max. konstanten Entladestrom von 40A. ✓ PULSBELASTUNG MAX. 85A - Der iJoy 20700 Li-lonen-Akku besitzt...
11,95 €
iJoy INR26650 mit 4200mAh, 3,6V - 3,7V, Li-Ionen-Akku (Pluspol flach)
iJoy INR26650 mit 4200mAh, 3,6V - 3,7V, Li-Ionen-Akku (Pluspol flach) ✓ PERFEKT GEEIGNET - Der iJoy INR26650 ist vor allem für alle Anwendungen mit hoher Strombelastung empfohlen - also perfekt geeignet. ✓ FLACHER PLUSPOL - Der Pluspol...
11,95 €
Efest LUC V4 Ladegerät für 3,6V -3,7V Li-Ionen Akkus
Efest LUC V4 Ladegerät für 3,6V-3,7V Li-Ionen Akkus Lieferumfang: 1x Ladegerät 1x Netzteil
29,95 €
iJoy INR26650 40A 4200 mAh Akkuzelle
Extrem starke Leistung und geringe Selbstentladung, der iJoy INR26650 40A 4200 mAh Akku IJoy hat diesen Hochleistungsakku spezifisch für die Verwendung im Sub-Ohm Bereich entwickelt und überzeugt durch eine Kapazität von 4200 mA. Der...
8,81 € 11,95 €
iJOY Li-Ion 20700 40A 3000 mAh Akku
Akkuzellen für Selbstwickler - iJOY Li-Ion 20700 40A 3000 mAh Akku Der hochwertige Li-Ion 20700 Akku von iJOY mit 40A und 3000 mAh, das sich ideal für das SUB OHM Betrieb Dampfen eignet. Daten • Flat Top, Pluspol leicht erhöht • 3000 mAh...
8,81 € 11,95 €
Samsung INR21700-40T 35A 4000 mAh Akkuzelle
Samsung INR21700-40T 35A 4000 mAh Akkuzelle – die zuverlässige Stromquelle Mit der Samsung INR21700-40T 35A 4000 mAh Akkuzelle erhältst du eine konstante Stromquelle als Zubehör für deinen Verdampfer. Die leistungsfähige und hochwertige...
9,29 €
Golisi G25 18650 25A 2500 mAh
E-Zigaretten Zubehör | Akuzelle - G25 18650 25A 2500 mAh Der Golisi G25 18650 25A 2500 mAh Akku ist eine hochwertige Lithium-Ionen-Akkuzelle. Der Hersteller gibt den Entladestrom bis konstant 20A an, kurzzeitig sogar bis 25A! Er eignet...
6,99 €

Akkuzellen – ohne ausreichende Energie rührt sich nichts in der Dampfe

Akkuzellen sind für Dampfer so wichtig wie das Benzin für Fahrzeuge. Fehlt dem Mod oder der E-Zigarette der passende Stromlieferant, bleibt das Pod oder die selbst angefertigte Wicklung kalt wie das Eis am Nordpol. Die richtigen Akkuzellen müssen also her, doch welche Lithium-Ionen-Akkus sollst du dir holen und auf was gilt es zu achten, wenn du Geld in die Hand nimmst und deine wiederaufladbaren Batterien bestellst?

In aller Regel sprechen wir von Akkuzellen, wenn diese extern verwendet werden. Sind Akkus im Gerät integriert, also fest verbaut, hast du eh keine Wahl. Du verwendest dann den integrierten Akku und lädst diesen so lange immer wieder auf, bis der Akku das Zeitliche segnet. Oft kannst du alte Akkus austauschen, aber nicht immer. Ist ein Austausch bei deinem verwendeten Gerät nicht möglich, musst du über den Kauf eines neuen Akkuträgers nachdenken. Nachfolgend wollen wir uns die externen Akkus, die Akkuzellen, genauer ansehen.

Akkuträger mit wechselbaren Akkuzellen haben Akku-Slots

Externe Akkuzellen werden in Akkuträgern in sogenannte Akku-Slots eingesetzt. Dein Akkuträger kann einen oder mehrere dieser Slots haben. Sind die Akkuzellen eingesetzt, dampfst du, bis die Akkus so schwach sind, dass sie nicht mehr ausreichend Energie liefern. Du entnimmst sie, lädst sie in passenden Ladegeräten auf und wenn sie voll sind, kannst du sie wieder benutzen. Akkuzellen unterscheiden sich in ihren Abmessungen, Höchstlasten und Kapazitäten. Hier ein kurzer Überblick über die gängigsten Varianten.

  • Abmessung: Der am meisten verwendete Akkuzellen-Typ ist die 18650. Die Zahlen bestimmen die Länge und die Form des Akkus. 18er Akkus sind 18 Millimeter weit im Durchmesser und haben eine Länge von 65 Millimetern. Die 0 am Ende bedeutet, dass der Akku rund ist. Neben den 18650er Modellen findest du auch 26650 oder 21700 Akkus,
  • Höchstlast: ist in Ampere (A) angegeben. Je niedriger der Ohm-Wert (Ω) deiner Wicklung ist, umso höher ist die Belastung für deinen Akku. Eine hohe Maximallast verhindert Überlastung.
  • Kapazität: wird in Milliamperestunden (mAh) gemessen. Sie gibt die Speicherungsfähigkeit deines Akkus an. Mit größerer Akku-Kapazität dampfst du länger, ohne den Akku auswechseln zu müssen. 2.000 bis 2.000 mAh sind normale Kapazitätswerte für neue Akkus.

Richtige Lagerung von Akkuzellen in passendem Zubehör ist wichtig

Akkuzellen haben eine begrenzte Lebensdauer. Im Laufe der Zeit und in Abhängigkeit der Ladezyklen altern Akkus langsamer oder eben schneller. Kapazität und Ausgangsleistung nehmen dann zuerst schleichend und am Ende der Lebensdauer rapide ab. Je intensiver und häufiger du deine Akkus lädst, umso schneller altern sie. Rechne mit durchschnittlich 300 Ladezyklen, bevor der Alterungsprozess beginnt. Für Lagerung und Transport gelten einfache Regeln.

  • Verheirate Akkus. Dies bedeutet, dass du dasselbe Akkupaar immer gemeinsam benutzt,
  • verwende eine sichere Transportbox (Zubehör) für deine Akkus, um sie vor Feuchtigkeit und Stoßschäden zu schützen und
  • lagere Akkuzellen in einer Aufbewahrungsbox (Zubehör) bei einer Temperatur von 10 bis 25 °C.